Der Tischtennisverein im Oberbergischen...

3. Mannschaft gewinnt deutlich bei Borussia Düsseldorf

(Von F. Grothe)

Die 3. Mannschaft der Schwal­ben gewin­nt deut­lich 9:3 gegen ersatzgeschwächte Gast­ge­ber

Da Borus­sia Düs­sel­dorf ohne Brett 1 und 2 an den Start gin­gen, waren wir von Beginn an in der Favouriten­rolle.
Nach den Dop­peln kon­nten wir wie geplant 2:1 in Führung gehen.
Im oberen Parkkreuz kon­nte sich Janko wie erwartet in bei­den Einzeln 3:0 durch­set­zten. Auch Fabi­an gewann bei­de Einzel oben, musste allerd­ings im 1 Einzel einen 0:2 Rück­stand auf­holen und lag im 2 Einzel auch zunächst 0:1 hin­ten, bevor er drei Sätze in Folge für sich entschei­den kon­nte.
Beson­ders her­vorzuheben ist die Leis­tung von Justin Schar­ton, der heute erneut an Posi­tion 3 spie­len musste und bei­de Einzel gewin­nen kon­nte.
Den let­zten Punkt erzielte der Ersatz­mann Dirk Skock, der damit weit­er­hin in der NRW-Liga ungeschla­gen bleibt.
Kom­menden Sam­stag emp­fan­gen wir in Bergneustadt Greven­broich und rech­nen mit ein­er äußerst span­nen Par­tie, da Markus ja noch immer in Lon­don ist und auch Fabi­an Schmidt nochmal aus­set­zten wird. Leon Schef­fzik wird erneut bei uns aushelfen, der 2 Ersatz­mann muss noch organ­isiert wer­den.
Im oberen Parkkreuz dürften wir über­legen sein, im mit­tleren und hin­teren Parkkreuz in etwa auf Augen­höhe.
Ins­ge­samt hof­fen wir natür­lich 2 Punk­te in Bergneustadt behal­ten zu kön­nen.

IMG_0760

Fabi­an Grothe: Kon­nte bei­de Einzel im vorderen Paarkreuz für sich etschei­den