Der Tischtennisverein im Oberbergischen...

Perfekter Start in die Rückrunde für die 3. Mannschaft

Am Sam­stag, den 09.01 kon­nte die 3. Mannschaft des TTC Schwalbe Bergneustadts klar mit 9:2 gegen TTG Lan­gen­feld gewin­nen. Fabi­an Grothe gewann dabei sein zweites Einzel (3:0) schon vor Jankovics zweit­en Einzel (3:2), wodurch das Spiel sog­ar inof­fiziell mit 10:2 aus­ging. Allerd­ings war das Spiel knap­per als das Ergeb­nis ver­muten lässt. Direkt am Anfang kon­nte das Spitzen­dop­pel Grothe/Grothe nur mit 3:2 gewin­nen, während Jankovic/Schmidt mit 1:3 und Scharton/Engels mit 0:3 das Nach­se­hen hat­ten. Beim Stand von 1:2 aus Sicht der Schwal­ben kon­nten schließlich alle Einzel gewon­nen wer­den, wobei vier Einzel erst im Entschei­dungssatz ende­ten. Erwäh­nenswert ist, dass Jankovic in seinem zweit­en Einzel einen 7:10 Rück­stand im Entschei­dungssatz zu einem 12:10 Sieg umwan­deln kon­nte. Die 3. Mannschaft hat sich zur Rück­runde leicht verän­dert und spielt nun mit Justin Schar­ton und Finn Engel im hin­teren Paarkreuz. „Bei­de haben einen super Ein­stand hin­gelegt und kon­nten ihre Einzel mit 3:1 bzw. 3:0 gewin­nen. Im Dop­pel ist sicher­lich noch Verbesserungspo­ten­tial, aber ich bin zuver­sichtlich, dass sie sich dort auch noch steigern wer­den“, verkün­dete Mannschafts­führer Markus Grothe nach dem Spiel.