Doppelter Punktgewinn

9.Dez 2019 | 1.Bundesliga, Allgemein, News | 0 Kommentare

Im ersten Heimspiel der Rückrunde in der Tischtennis-Bundesliga setzte sich TTC Schwalbe Bergneustadt mit 3:1 gegen TTC Zugbrücke Grenzau durch. Benedikt Duda brachte die Hausherren mit einem 3:0 über Mihai-Razvan Bobocica in Führung. In einem atemberaubenden Match konnte Alvaro Robles Grenzau´s Nummer Eins Anders Lind mit 3:1 auf Distanz halten. Alberto Mino, der zu seinem ersten Heimspieleinsatz in der Bundesliga kam, hatte im Spiel gegen Jha Kanak im Entscheidungssatz beim Stande von 10:8 zwei Matchbälle. Doch der Amerikaner im Dress des TTC Zugbrücke Grenzau konnte beide Matchbälle abwehren und seinerseits den ersten Matchball zum 12:10-Sieg nutzen. Der TTC Schwalbe Bergneustadt hatte aber noch einen gut aufgelegten Benedikt Duda in seinen Reihen, der auch in seinem zweiten Einsatz, diesmal gegen den Griechen Ioannis Sgouropoulos, nichts anbrennen ließ.

Neuste Beiträge

Showdown in der Burstenhalle

Showdown in der Burstenhalle

am Donnerstag, den 29.Februar 2024 ab 19:00 Uhr kommt es in der Burstenhalle zum Showdown zwischen dem TTC Schwalbe Bergneustadt und dem TSV Bad...

mehr lesen