El fantástico Alvaro

26.Okt 2020 | 1.Bundesliga, Allgemein, News | 0 Kommentare

Im Aufeinandertreffen der Teams vom TTC Schwalbe Bergneustadt und ASV Grünwettersbach in der Bergneustädter Burstenhalle bekamen die Zuschauer ein TTBL-Match der Extra-Klasse geboten. Die Hausherren sind durch einen 3:2-Erfolg von Benedikt Duda gegen Deni Kozul in Führung gegangen. Wang Xi sorgte mit einem 3:1 über Stefan Fegerl für den Ausgleich für die Gäste aus Karlsruhe. Nach der Pause standen sich Alvaro Robles und Dang Qiu gegenüber. Beide Spieler lieferten sich spannende Ballwechsel. Satz eins ging mit 12:10 und Satz zwei mit 16:14 an den Grünwettersbacher. Alvaro Robles gab aber nicht auf und wuchs mit jedem Ballwechsel über sich hinaus. Nach 11:9 und 11:8 im vierten Satz musste der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Angefeuert von den begeisterten TTC-Fans legte Robles gut los. Beim 1:3 nahm Qiu ein Timeout, um anschließend sechs Punkte in Folge zum 3:7 zu erzielen. Der fantastisch aufspielende Robles kämpfte trotzdem weiter und schaffte etwas fast Unmögliches. Robles machte acht Punkte in Folge zum 11:7 und der so wichtigen 2:1-Führung der Schwalben. Benedikt Duda wehrte sich tapfer gegen den besten Abwehrspieler der Welt Wang Xi. Duda musste jedoch im Entscheidungssatz mit 8:11 dem Grünwettersbacher zum Sieg gratulieren. Die Zuschauer waren ganz aus dem Häuschen als die neue Doppelpaarung der Schwalben Alvaro Robles / Stefan Fegerl von Anfang an Vollgas gegeben haben. Mit 11:7 und 11:5 gingen die ersten beiden Sätze an die Gastgeber. Dang Qiu und Tobias Rasmussen gewannen den dritten Satz mit 11:6. Danach aber liefen Robles und Fegerl zur Höchstform auf und machten mit einem 11:5 den Erfolg der Schwalben perfekt.

Neuste Beiträge

Showdown in der Burstenhalle

Showdown in der Burstenhalle

am Donnerstag, den 29.Februar 2024 ab 19:00 Uhr kommt es in der Burstenhalle zum Showdown zwischen dem TTC Schwalbe Bergneustadt und dem TSV Bad...

mehr lesen