Gelungenes, letztes Heimspiel 2019

26.Dez 2019 | 1.Bundesliga, Allgemein, News | 0 Kommentare

Im letzten Heimspiel des Jahres 2019 ging es für die Schwalben um sehr viel. Zu Gast in der Burstenhalle war das Team des ASV Grünwettersbach, das bis auf zwei Punkte an die Schwalben aufgeschlossen hat. TTC Schwalbe Bergneustadt wollte den Anschluss an das Führungsquartett nicht verlieren und seine Verfolger auf Distanz halten, zumal zwei Tage später in Bremen der Tabellenzweite SV Werder Bremen auf die Schwalben wartet und sie vermutlich vor unlösbaren Aufgaben stellt. Benedikt Duda, diesmal fokusiert, brachte die Hausherren durch seinen 3:0-Erfolg über Tobias Rasmussen in Führung. In einem Wahnsinnsspiel gegen das Abwehr-Ass Wang Xi kämpfte sich Paul Drinkhall nach 0:2-Rückstand in den Entscheidungssatz. Dort hat Drinkhall den Druck weiterhalten können und bescherte den Schwalben die überraschende 2:0 Führung. Auch Alvaro Robles legte anschließend eine wahnsinnige Performance an den Tag. Nach jeweils 11:9 Erfolgen in den Sätzen Eins und Zwei gegen Dang Qiu konnte Robles den dritten Satz mit 11:5 gewinnen. Ein gelungener Jahresabschluss der Heimspielsaison 2019.

Neuste Beiträge

Showdown in der Burstenhalle

Showdown in der Burstenhalle

am Donnerstag, den 29.Februar 2024 ab 19:00 Uhr kommt es in der Burstenhalle zum Showdown zwischen dem TTC Schwalbe Bergneustadt und dem TSV Bad...

mehr lesen